Gerichtsgutachten

Gerichtsgutachten werden ausschließlich durch Gerichte beauftragt. Gerichtsgutachten sind ein Beweismittel im Gerichtsverfahren. Dagegen sind Parteigutachten ein Vortrag einer Prozesspartei und werden im Allgemeinen nicht als Beweis vom Gericht „anerkannt“. Sie sind jedoch nötig, um Ansprüche "substantiiert" vorzutragen, damit eine Klage zugelassen wird bzw. erfolgreich "abgewehrt" werden kann.

Bisher Tätigkeiten für folgende Gerichte:
Amtsgerichte Landgerichte Oberlandesgerichte
Achim Ansbach Berlin (Kammergericht)
Alfeld (Leine) Augsburg Celle
Braunschweig Aurich Frankfurt
Burgwedel Berlin Hamm
Delmenhorst Bielefeld Oldenburg
Einbeck Bochum  
Elze Braunschweig  
Emmerich am Rhein Bückeburg  
Hannover Chemnitz  
Hameln Cottbus  
Hann. Münden Dessau-Roßlau  
Herzberg Dresden  
Hildesheim Duisburg  
Holzminden Düsseldorf  
Ingolstadt Frankenthal (Pfalz)  
Magdeburg Freiburg  
Minden Fulda  
München Göttingen  
Oldenburg Hamburg  
Oschersleben Hanau  
Osterholz-Scharmbeck Hannover  
Rotenburg (Wümme) Halle  
Rostock Heidelberg  
Salzgitter Hildesheim  
Stade Kassel  
Sondershausen Kiel  
Stadthagen Koblenz  
Stendal Konstanz  
Stolzenau Landshut  
Sulingen Lüneburg  
Tostedt Mainz  
Viersen Magdeburg  
Wetzlar Mannheim  
Wolfenbüttel Münster  
  Offenburg  
  Oldenburg  
  Osnabrück  
  Paderborn  
  Ravensburg  
  Regensburg  
  Rostock  
  Stade  
  Traunstein  
  Trier  
  Verden  
  Wuppertal